julefee - It's been a bad day, please don't take a picture...

About


Facts:
Name. Jule S.
Geburtstag: 30. November 1986
Sternzeichen: Schütze
Wohnort: Göttingen


Lieblinge:
Buch: Ich habe dir nie einen Rosengarten versprochen
Film: Alice im Wunderland (Disney)
Essen: Farfalle mit Käsesoße, Quark, Ketchup
Trinken: Wasser ohne Kohlensäure, Tee
Hobbys: Webdesign, schreiben, malen
Musik: L'Âme Immortelle, In Flames
Klamotten: hohe Schuhe
Wetter: Regen <3


Ws:
Was ich mag: herumtanzen, aussichtslose Diskussionen
Was ich nicht mag: Naivität, übertriebener Optimismus
Wenn ich ein Tier wäre: die kleine Raupe Nimmersatt!
Was ich schon immer gesagt habe: das Leben hat mich nicht gefickt, es hat mich vergewaltigt


Typisches:
- oft zu spät oder viel zu früh
- abgekaute Fingernägel
- hoher Schlafbedarf
- zwischen Seelenheil und Amoklauf



Re-zitiert:

„Ein Zitat ist besser als ein Argument. Man kann damit in einem Streit die Oberhand gewinnen, ohne den Gegner überzeugt zu haben.“ - Gabriel Laub

"Ein Zuhause ist wo man hingeht, wenn einem die Orte ausgegangen sind.“ - Barbara Stanswyck

"Du lachst! Das is oft so. Leute lachen und dann sind sie tot!" - Christian Ulmen

"Das fortwährende Dasein des Menschengeschlechts ist bloß ein Beweis der Geilheit dessen." - Schopenhauer

"Your eyes must do some rainin' if you ever wanna grow." - unknown

"Immer wenn ich deprimiert bin, mache ich meine Röcke kürzer. Wenn sich nicht bald etwas ändert, werde ich bestimmt verhaftet." - Ally McBeal

"Wir alle werden verrückt geboren. Manche bleiben es." - Samuel Beckett

"Es gibt kein großes Genie ohne einen Schuss Verrücktheit." - Aristoteles



Und hier noch mein Lieblingsgedicht:

Der Panther

Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe
So müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe,
Und hinter tausend Stäben keine Welt.

Der weiche Gang geschmeidig starker Schritte,
Der sich im allerkleinsten Kreise dreht,
Ist wie ein Tanz von Kraft um eine Mitte,
In der betäubt ein großer Wille steht.

Nur manchmal schiebt der Vorhang der Pupille
Sich lautlos auf. Dann geht ein Bild hinein,
Geht durch der Glieder angespannte Stille
Und hört im Herzen auf zu sein.

[Rainer Maria Rilke]




letztes Update der About-Seite: 09-02-07