julefee - It's been a bad day, please don't take a picture...

Archiv

Subjektive, halbjährliche Leiden

Leona Lewis - Run

Angewidert schließe ich die Tür zu Untersuchungsraum Eins und sperre das aufgesetzte Lächeln, das so unfassbar ehrlich wirkt, weg. Aus den Augen, aber nicht aus dem Sinn. Ich fühle mich vergewaltigt.

Jedes Mal der gleiche Ablauf. Wie geht es Ihnen? Machen Sie sich untenrum frei! Eiskalte Werkzeuge, die rücksichtslos in meinen Körper gesteckt werden, warme Worte. Normalerweise habe ich zumindest etwas Speichelaustausch bevor ich mich jemanden so präsentiere. Aber sie ist eine Ausnahme, weil sie meine Gynäkologin ist. Das Ekelgefühl will mal wieder nicht vergehen, kein Wunder, dass ich die Termine immer „vergesse“….

2 Kommentare 3.8.09 09:49, kommentieren

wunderschön

Silverchair - Emotion Sickness

Erinnerungen wachgerufen. Und sie einfach nicht vergessen können. Immernoch. Herzstillstand.

12.8.09 16:40, kommentieren

Da habsch mal für nen paar nette Jungs und ne hypsche Lady rumgeschleimt

Neues Album von Mono Inc.

Mit Pain, Love & Poetry etablierten sich die vier Hamburger von Mono Inc. endgültig fest in der dunklen Szene. Jetzt legen Sänger Martin Engler, Gitarist Carl Fornia, Bassist Manu Antoni und Drummerin Katha Mia mit Voices Of Doom eine geniale Scheibe nach, die ab dem 25. September so manchen CD-Player vorerst nicht mehr verlassen wird.

Der Sound der Band lässt sich nach wie vor in keine Schublade stecken. Einzigartige Texte zu rockigen Klängen, die sich mit elektronischen Einflüssen direkt in den Gehörgängen des begeisterten Zuhörers verewigen. Im Herbst kann man sich auch wieder live davon überzeugen, wenn Mono Inc. mit ASP auf Tour gehen und weitere Herzen mit ihren Songs infizieren (Tickets unter: extratix.de)

Die CD:

Schon der erste Song der CD, nach dem die Platte benannt wurde, überzeugt in den ersten lauten Sekunden und fordert – wortwörtlich – zum Mitsingen auf. Mit Rest In Grace beweisen die Hamburger, dass sie auch Musik für die gequälte Seele machen können; so mancher Hörer wird hier an den schmerzlichen Verlust eines geliebten Menschen erinnert. Auch die düsteren Balladen If I Fail, Time To Go und Trail Of Thorns haben es in sich. Abwechslungsreich präsentieren Mono Inc neben diesen Songs erfolgsversprechende Tracks wie Gothic Queen, Forgiven oder Torture Me, die wieder zum Herumspringen auffordern.

1 Kommentar 12.8.09 21:25, kommentieren